loader image

Microsoft Azure Grundlagenschulung

Teaserbild Blog Microsoft Azure

15. März 2019

Microsoft Azure Grundlagenschulung

Am 12. und 13. März waren zwei Techniker der Connect 15 Crew in Limburg zu einer Microsoft Azure Grundlagenschulung. Ziel war es, die Grundlagen für den Aufbau einer kompletten Umgebung für einen Kunden mit 10-50 Mitarbeitern mit Azure zu erlernen. Diese begann am Morgen des 12. März mit einer Präsentation, in der es um eine allgemeine Vorstellung zu dem Thema Microsoft Azure ging. Anschließend wurden uns mit Hilfe einer PowerPoint Präsentation die für die Praxis essentiellen Funktionen von Azure nähergebracht.

Darunter folgende Themen: Ressourcen Gruppen, Virtuelle Netzwerke, Virtuelle Maschinen, Azure Storage, Azure Databases, die verschiedenen App Services, Azure Backup, Azure PowerShell, Azure Active Directory, Azure Automation und Cloud Security. Nachdem wir die Theorie abgehakt haben, ging es am späten Nachmittag mit der Praxis weiter. Uns wurde ein Account mit Microsoft Azure zur Verfügung gestellt und wir konnten sofort unter Anleitung der Dozenten mit der Einrichtung der Umgebung beginnen. Zuerst erstellten wir eine Ressourcengruppe, unter der unsere Umgebung arbeiten soll. Anschließend erstellten wir zwei virtuelle Maschinen auf dem unsere Umgebung aufgebaut ist. Abschließend fügten wir noch ein virtuelles Netzwerk hinzu und somit war der erste Schulungstag auch schon beendet.

Am Morgen des nächsten Tages begannen wir dort, wo wir am Tag zuvor aufgehört haben. Wir nahmen Konfigurationen an dem virtuellen Netzwerk sowie den virtuellen Maschinen vor, erstellten ein VPN Gateway und aktivierten Azure Backup. Außerdem haben wir uns mit Azure DNS, Azure Active Directory und dem Load Balancer auseinandergesetzt. Zudem wurde uns die Wichtigkeit der Azure PowerShell nahegelegt und arbeiteten mit dieser, um Konfigurationen vorzunehmen.

Gegen Mittag haben wir den praktischen Teil abgeschlossen – der Aufbau einer kompletten Umgebung für 10-50 Mitarbeiter war geschafft. Der Nachmittag des zweiten Tages wurde sehr frei gestaltet und es wurden die Fragen der Schulungsteilnehmer beantwortet und die Antworten, wenn möglich, praktisch dargestellt. Außerdem haben wir eine Kalkulation erstellt, in der wir einen herkömmlichen Server mit einem Server unter Microsoft Azure vergleichen. In diesem Zusammenhang haben wir uns noch mit Microsoft Intune auseinandergesetzt, dem Mobile Device Management Programm von Microsoft, um das Verwalten und die Sicherheit der mobilen Geräte zu vereinfachen und zu sichern. Nach einer abschließenden Fragerunde und Erhalt des Zertifikats machten sich die beiden Techniker der Connect 15 am späten Nachmittag wieder auf den Weg in den hohen Norden.

Sollten Sie Fragen zu dem Thema Microsoft Azure haben, kontaktieren Sie uns – wie beraten Sie gerne!

Kontakt:


Connect 15 Support
close slider

Connect 15 Support – schnelle Hilfe für unsere Kunden

Um unseren Kunden eine schnelle und unkomplizierte Hilfestellung bieten zu können, haben Sie hier die Möglichkeit unser Helpdesk-Programm herunter zu laden und kostenfrei zu installieren.

Und so einfach funktioniert es:

  1. Informieren Sie uns per Telefon (0 46 21 – 95 18 18) über Ihr Problem, damit wir Ihnen umgehend helfen können.
  2. Klicken Sie mit Ihrer Maus auf die Grafik „Starte Download“.
  3. Der Downloadprozess wird automatisch gestartet.
  4. Starten Sie den Installationsablauf durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Programmdatei und folgen Sie den einzelnen Installationsschritten.
  5. Warten Sie auf weitere Anweisungen unserer Techniker.

Starte Download