loader image

Installation einer Panasonic KS-NS700NE Telefonanlage

Ende August hat die Connect 15 GmbH eine neue Panasonic KS-NS700NE bei einem Kunden installiert. Diese neue Anlage ersetzt eine Panasonic KX- TDA15, die vorher für den Telefonverkehr via ISDN zuständig war. Dadurch, dass der Kunde generell auf Voice Over IP umgestellt wurde und mehr VOIP-Kanäle benötigt wurden, war es erforderlich, die bisherige Telefonanlage durch die Panasonic NS700NE auszutauschen. Die vorhandenen Endgeräte wurden gegen sechs neue VOIP-Telefone ebenfalls getauscht.

Die ersten Vorbereitungen, die Konfiguration der Telefonanlage und der Telefone, wurden in unseren Räumlichkeiten getätigt. Im weiteren Verlauf wurde die IP-Adresse der Telefonanlage an das Kunden-Netzwerk angepasst und durch Unterstützung des Kunden, konnten alle Telefone mit ihren persönlichen Kurzwahltasten eingerichtet werden. Somit ist eine kundenfreundliche Umstellung möglich geworden. Außerdem wurden die Panasonic Lizenzen eingepflegt und vier Telefone wurden indirekt parallelgeschaltet. Das bedeutet, dass beide Telefonpaare über eine Durchwahl erreichbar sind. Dadurch sind mehrere Mitarbeiter unter der gleichen Durchwahl im Büro erreichbar.

Die Installation der neuen Telefonanlage wurde an einem Mittwochmorgen durchgeführt. Die alte Telefonanlage wurde dazu außer Betrieb genommen. In der Zwischenzeit hat ein anderer Techniker die alten Telefone an den Arbeitsplätzen abgebaut. Nachdem die neue Telefonanlage im Serverschrank montiert wurde, konnten die Systemtelefone und die Mobilteile installiert werden.

Nach Abschluss dieser Arbeiten wurde der Kunde vom Telefonanbieter auf Voice Over IP umgestellt. Nach der Umstellung hat die Connect 15 Crew die Anlage mit dem Kunden zusammen getestet. Zuletzt wurde die Mailboxansage eingesprochen und eingepflegt. Die Connect 15 Crew hat die Mitarbeiter in die neue Telefonanlage und Telefone eingewiesen.
Sollten Sie weitere Fragen zu dem Thema Telefonanlagen haben, kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

Eröffnung einer Arztpraxis – ohne IT nicht vorstellbar

Im Ende des letzten Jahres durfte die Connect 15 Crew die Ausstattung im Thema Informations-, und Telekommunikationstechnik in einer Arztpraxis der Gefäßchirurgie in Schleswig-Holstein übernehmen. Die Installation und die Umsetzung des Projektes wurden Hand in Hand mit Softwareherstellern und der Praxisleitung lange im Voraus geplant, damit der Start der neuen Praxis reibungslos durchläuft und die Praxis sich ausschließlich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren kann.

Nachdem die Konzeptionierung des Projektes abgeschlossen war, nahmen die Planung und die Vorbereitung ihren Lauf. Die benötigte Hardware wie eine Telefonanlage, Telefone, Drucker, Multifunktionsgeräte, Arbeitsplätze und ein Server wurde bei der Connect 15 Crew im Unternehmen weitestgehend vorbereitet und musste am Tag der Installation in der Praxis nur noch aufgestellt werden. Außerdem wurden Termine mit zuständigen Softwarehäusern abgeschlossen, damit der strenge Zeitplan einer solchen Eröffnung eingehalten werden kann und auch die benötigte, spezielle Arztsoftware auf den Systemen installiert werden kann. Bevor wir das Netzwerk bei der Praxis Vorort installiert haben, haben wir der Firma für die benötigte Software einen überwachten Zugang auf den Server ermöglicht, damit selbst die Software im Voraus weitestgehend vorbereitet werden kann.

Durch unser Vorgehen die Hardware intern vorzubereiten, ersparen wir dem Kunden viel Zeit, die er anderweitig investieren kann, um den Termin der Eröffnung einzuhalten. Auch der Softwareinstallateur dankt einem, da genügend Zeit für die Vorbereitung besteht und somit in der Regel weniger Probleme bei den ersten Einsätzen der Software auftreten.
Benötigen Sie eine neue Hardwareausstattung für Ihr Unternehmen oder Ihre Praxis? Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren! Wir besprechen und planen mit Ihnen Ihr Vorhaben und erstellen Ihnen ein exklusives Angebot nach Ihren Wünschen.

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„iTeam Award 2016“ geht an Connect 15

Seit 01.November 2015 ist die Connect 15 GmbH Mitglied der iTeam Systemhauskooperation. In der vergangenen Woche haben sich wieder mehr als 250 Systemhauspartner in München zum offenen Gedankenaustausch getroffen. Unser Geschäftsführer, Frank Berns, nahm stellvertretend für die Connect 15 Crew die Auszeichnung als „Newcomer des Jahres 2016“ entgegen. Wer ist eigentlich die „iTeam“ bzw. welche Mehrwerte stellt sie Ihren Mitgliedern und deren Kunden, sowie Partnern zur Verfügung?

Die iTeam Systemhauskooperation

ist ein Netzwerk von über 350 mittelständischen IT Systemhäusern mit über 7000 Mitarbeitern. Diese Kooperation erreicht einen Jahresumsatz von mehr als 700 Mio. EUR und ist damit zusammengenommen rechnerisch Deutschlands drittgrößtes Systemhaus. Die mehrheitlich eigentümergeführten iTeam-Partnerunternehmen, welches auch die Connect 15 GmbH ist, sehen ihre mittelständische Unternehmensgröße als Vorteil, da sie durch kurze Entscheidungswege schnelle Lösungen für Ihre Partner umsetzen können. Dank einer effizienten Vernetzung bündeln die iTeam Partner das Wissen und die Ressourcen eines Großunternehmens und können so auch besonders anspruchsvolle IT-Projekte deutschlandweit realisieren. Dank der Individualität aller iTeam Systemhauspartner ist es der Connect 15 GmbH möglich, für fast alle qualifizierten Anfragen professionelle Lösungen zu präsentieren. Der Grund für die Auszeichnung zum „iTeam Newcomer 2016″ ist, dass sich die Connect 15 Mitarbeiter erfolgreich an der Mitarbeit innerhalb der iTeam beteiligt haben. “Dank der Mitgliedschaft in dieser Systemhauskooperation ist es uns, als regionaler Anbieter, möglich Engpässe im IT Umfeld vor allem unseren Kunden, aber auch bei Interessenten zu lösen bzw. umfangreiche und komplexe Lösungsansätze zu erarbeiten.“: argumentierte Frank Berns, Geschäftsführer der Connect 15 GmbH. „Diese Ehrung freut uns besonders, zeigt diese doch auf, dass wir das iTeam Netzwerk gewinnbringend für unsere Kunden und Interessenten genutzt haben.“: fügte Frank Berns hinzu.    

Certified Security Hacker – das sind wir

Vier IT Consultants der Connect 15 Crew sind jetzt „Certified Security Hacker“! Nachdem die vier Mitarbeiter an einem 40 stündigen Seminar teilnahmen, welches auf 20 Wochen aufgeteilt wurde, haben die alle Consultants in einem 24-stündigen „Livehacking Examen“ ihr Wissen unter Beweis gestellt und die Prüfung gemeistert. Das Ziel der Trainingsreihe besteht darin, IT Systeme, Netzwerke und mobile Endgeräte auf Sicherheit und Schwachstellen prüfen zu können. Die Mitarbeiter sammelten in der Trainingsreihe viel praktische Erfahrung und erlernten das Scannen, Testen und Schützen von ITK Systemen.

Certified Security Hacker bei Connect 15…

… ist der nächste Meilenstein in der professionellen Betreuung von EDV- und Telefonsystemen! Das erlangte Wissen darf natürlich ausschließlich für legale Zwecke und nur mit der Zustimmung der Betreiber von den zu überprüfenden Systemen eingesetzt werden. Der Lehrgang erlaubt uns die Sicherheitslücken von Systemen aufzuspüren, bevor es ein Anderer (Fremder) tut, der diese Sicherheitslücken ausnutzen und schaden in jeglicher Form anrichten könnte. Dies gilt natürlich auch für Webseiten. Webseiten sind ebenfalls beliebte Ziele für Hacker, die diese Sicherheitslücken gezielt suchen und ausnutzen. Bei einem erfolgreichen Hackerangriff ist im schlimmsten Fall mit Versand von Spam- oder Phishing-Mails, Botnetzwerken und illegalen Inhalten von Ihrem Webserver aus zu rechnen. Aber auch Trafficumleitung, Malware-Verbreitung und Datendiebstahl sind beliebte Verbrechen der Straftäter. Schlimm ist, dass ein Angriff auf Ihre Systeme in der Regel erst dann bemerkt wird, wenn es zu spät ist. Wir, als Certified Security Hacker, hoffen natürlich, dass Ihnen so etwas nicht passiert und stehen Ihnen bei Fragen oder gegebenenfalls auch bei Interesse einer Sicherheitsprüfung Ihrer Systeme gerne telefonisch unter 04621 – 951818 oder über unser Kontaktformular zur Verfügung. Ihre Sicherheit ist unser Ziel!            

Praktikum bei Connect 15 ein voller Erfolg

Wir, Thilo Christophersen und Dennis Hübner, absolvierten vom 27.06.2016 bis zum 08.07.2016 ein Praktikum bei der „Connect 15 GmbH“. Nachdem wir am ersten Tag von Frau Schöne begrüßt wurden, durften wir nach einem Rundgang im Betrieb, die Mitarbeiter kennenlernen.

Unsere Aufgaben während des Praktikum

In den zwei Praktikumswochen haben wir dann zahlreiche Einblicke in die Prozessabläufe des Betriebes gewinnen können. Intern konnten wir bei diversen, anfallenden Aufgaben direkt unterstützen. Beispielsweise wurde ein neuer Arbeitsplatz von uns eingerichtet. Dabei haben wir auch die PC Hardware sowie die Software installiert und konfiguriert. Anschließend erfolgte die Einrichtung in das Firmennetzwerk. Da die „Connect 15 GmbH“ ecoDMS Qualified Premium Reseller ist, durften wir an einer Marketing Aktion im Großraum Flensburg mitwirken. Es wurde eine Liste mit potenziellen Interessenten erstellt, die wir dann überprüften um dann Briefe an diese zu versenden. Weiterhin wurde uns in diesem Praktikum gezeigt, dass der moderne IT-Kundensupport durch diverse  Möglichkeiten, wie etwa Fernwartungen, schnelle und zuverlässige Hilfe ermöglicht. So wurde uns im Praktikum zum Beispiel gezeigt, wie über ein zentrales Dashboard alles zentral und schnell verwaltet wird. Von dort aus kann man diverse Fehlermeldungen beheben, sowie vorhandene Updates installieren. Bei Fehlermeldungen die nicht über das Dashboard behoben werden können, verbindet man sich über einen „VPN-Tunnel“ mit dem betroffenen Server oder über einen „Remote-Desktop“ auf die Workstation. Von dort aus kann man dann komplexere Fehleranalysen betreiben, um die Fehlerursache zu beheben. Des Weiteren konnten wir sehen wie anliegende kleine und große Projekte geplant und umgesetzt werden. Auch waren wir beim Kunden, um Vorort einen direkten Einblick über eingesetzte Peripheriegeräte, Netzwerke und Server-Landschaften zu bekommen, die von der „Connect 15 GmbH“ betreut werden. Wir unterstützten dabei auch die Mitarbeiter bei der Fehlerbehebung der eingesetzten Hard- und Software…   …auch die Connect 15 Crew bedankt sich für die tolle Praktikumszeit und hofft auf ein baldiges Wiedersehen!

Erweiterung und Umstellung auf ALL-IP einer Agfeo ES516 Telefonanlage in Heide

In der Vergangenen Woche hat die Connect 15 Crew aus Schuby eine Umstellung auf einen All-IP Anschluss in einem Versicherungsgebäude in Heide durchgeführt. Durch eine Vertragsanpassung mit dem Provider, haben wir die Sprachkanäle auf die Zahl 4 erweitern lassen. Es handelt sich um eine Agfeo ES516 Telefonanlage und die Umstellung des Anschlusses ließ sich durch eine Digitalisierungsbox vom Hersteller Bintec realisieren. Diese Woche wurde die Telefonanlage noch um 2 weitere Telefone erweitert. Die erste Aufgabe der Connect 15 Techniker bestand darin, die Verkabelung der Anschlussdosen in den Büros ausfindig zu machen. Dazu diente uns ein Leitungssucher, mit dem die richtigen Anschlüsse schnell gefunden waren. Der nächste Schritt bestand darin, eine Verkabelung von dem Hauptverteiler zu der Telefonanlage zu legen, welche sich in getrennten Räumen befinden. Jetzt konnten die Kabel auf der Telefonanlage und auf dem Hauptverteiler aufgelegt und die Telefone angeschlossen werden. Im Anschluss wurden die Nebenstellen noch über die Weboberfläche der Agfeo Telefonanlage konfiguriert und der Funktionstest danach bestätigte uns die Funktion der beiden Telefone. Damit die Telefonanlage aus der Ferne konfigurierbar ist und wir schnell reagieren können, wenn Einstellungen an der Telefonanlage vorgenommen werden müssen, wurde noch ein Fernzugang der Agfeo eingerichtet. Der Kunde ist dank der Lösung von Connect 15 zufrieden und kann erfolgreich mit einer vergrößerten Telefonanlage und einem neuen Anschluss weiter arbeiten. Falls Sie Fragen haben oder wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns telefonisch unter der 04621 95 18 18 oder versenden Sie unser „Kontaktformular“  

Panasonic Telefonanlage bei Flensburg installiert

Panasonic Telefonanlage und Panasonic CTI Lösung – Installation in Oeversee

  Im April hat die Connect 15 Crew eine Panasonic Telefonanlage, mit über 70 Nebenstellen in einem 4 Sterne Hotel in Oeversee, Kreis Schleswig – Flensburg, installiert. Die Telefonanlage vereint neueste VoIP Technologie mit analoger und ISDN Technologie. Ebenfalls ist die Panasonic Telefonanlage bestens gerüstet um an einem ALL-IP Anschluss betrieben werden zu können. Durch die modulare Bauart der Panasonic Telefonanlagen konnte die Connect 15 Crew eine professionelle Lösung erarbeiten um u.a. mehr als 60 analoge Panasonic Systemtelefone übernehmen zu können ohne die Investition durch den Kunden in neue Endgeräte. Die große Herausforderungen für die Connect 15 Crew bestand in der Uhrzeit dieser Installation, da die Installation erst ab 23 Uhr beginnen konnte und am Folgetag um 8 Uhr soweit abgeschlossen sein musste das unser Kunde wie gewohnt telefonieren konnte. Diese Aufgabe hat die Connect 15 Crew gemeistert und die Techniker konnten „bereits“ um 6 Uhr die Fertigstellung dem Kunden bekanntgeben. Zur Ausstattung dieser zukunftsorientierten Telefonanlage gehörte ebenfalls die Implementierung einer CTI Lösung mit Anbindung mobiler Endgeräte als interne Nebenstelle. Mit dieser Lösung sind die Mitarbeiter auf einem sehr großen Grundstück mit mehreren Hektar, ohne hohe Investitionskosten in eine Flächendeckende DECT Lösung, über Ihr Smartphone erreichbar und das über eine interne Rufnummer der Panasonic Telefonanlage. Der Einsatz der CTI Lösung am Computer Arbeitsplatz erleichtert dem Kunden nicht nur das telefonieren, die Telefonnummer wird vom PC gewählt, sondern erhöht die Qualität des Unternehmens. Die Mitarbeiter sind mit dieser Lösung in der Lage bekannte Kunden in der Warenwirtschaft persönlich am Telefon zu begrüßen. Auf dem beigefügten Foto stellen wir die „vorher/nachher Situation“ dar. Wobei der obere Teil des Bildes natürlich den jetzigen und somit aktuellen Zustand der Installation darstellt 😉 Falls Sie Fragen haben oder wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns telefonisch unter 04621951818 oder versenden Sie unser „Kontaktformular“.

Umstellung „ISDN Telefonanlage“ auf „VoIP Telefonanlage“

Sind Sie schon „VoIP Telefonanlage“ ready?

Vor einigen Tagen haben unsere Telefon-Experten von der Connect 15 Crew eine Umstellung einer Analog-/ISDN Telefonanlage auf eine neue VoIP Telefonanlage bei unserem Kunden „Maschinenring Husum-Eiderstedt e.V.“ in Treia (Link zur Webseite), im Kreis Schleswig-Flensburg, welche wir schon seit über 5 Jahren betreuen, durchgeführt. Die Umstellung umfasste eine Vorkonfiguration der neuen Telefonanlage bei uns im Unternehmen, die Installation der neuen IP-Telefonanlage vor Ort, das Aufbauen der neuen Telefone für jeden Arbeitsplatz und die Einführung für die Mitarbeiter in die neuen Telefonsysteme und der neuen Software für den Computer, die das Telefonieren erheblich angenehmer macht. Bei der Vorkonfiguration wurden die neuen Systemtelefone und ein neues Mobiltelefon in die Telefonanlage eingebucht. Zudem werden schon alle alten Daten aus der vorherigen Telefonanlage manuell in der neuen Telefonanlage angelegt, damit die IP-Telefonanlage schon beim Austausch der alten Telefonanlage komplett funktionsfähig ist. Anschließend wird schon wieder alles verpackt und es werden alle Materialien für den vereinbarten vor Ort Termin bereitgelegt, damit alles für die Installation vorbereitet ist. Nun kommt es zu der eigentlichen Installation der neuen VoIP Telefonanlage. Zuerst wurden die neuen Telefonsysteme aufgebaut und alle neuen Kabel verlegt, die benötigt werden. Daraufhin konnte die alte Telefonanlage ordnungsgemäß deinstalliert werden und die neue Telekommunikationsanlage installiert werden. Anschließend wurden alle Geräte auf Funktion überprüft. Zu guter Letzt, als Alles erfolgreich installiert wurde und alle Geräte den Funktionstest bestanden haben, wurde den Mitarbeitern der Firma die neuen Funktionen und Tasten des neuen Telefons ausführlich und mit Beispielen erklärt. Zudem gab es noch eine Einweisung der CTI (Computer Telefonie Integration) Software auf dem Computer, welches das Telefonieren vereinfacht. Und wieder konnten die Telefonexperten mit der schnellen und sorgfältigen Installation der neuen VoIP Telefonanlage unseren Kunden begeistern. Falls sie Fragen haben oder wir Ihre Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns doch telefonisch unter 04621 951818 oder verwenden sie das Kontaktformular.      

WLAN Ausleuchtung – vom Experten

Ihr Unternehmen, z.B. ein Einzelhandel, ein Bürogebäude, eine Lagerhalle oder eine Schule usw. möchte ein neues Funknetzwerk mit eventuell neuem Router und Access Points implementieren? Die vorhandene WLAN Struktur optimieren beziehungsweise Fehlerquellen beseitigen, oder einfach nur erweitern? Wie viel WLAN braucht Ihr Unternehmen?

Ihr perfektes Ziel, ist unsere WLAN Ausleuchtung!

Für das eine Unternehmen ist eine vollständige WLAN Abdeckung eine ideale Lösung, für das andere Unternehmen kann eine gezielte Ausleuchtung für bestimmte Räume zum Ziel führen. Meist gilt auch hier: Weniger ist oft mehr. Verbindungsabbrüche, Störungen des Funknetzwerkes, ständige Schwankungen beim wechseln des Raumes. Alles Probleme, die überall weit verbreitet sind. Probleme, die auftauchen, weil der Dämpfungsgrad der Wände außergewöhnlich hoch ist, die WLAN Router eine ungeeignete Frequenz haben oder die verschiedenen Access Point nicht den optimalsten Standort haben. Um eine optimale WLAN Verbindung zu erzielen müssen einige Kriterien festgelegt sein und jedes Detail muss bei der Planung der Ausleuchtung berücksichtigt werden. Die sogenannte WLAN Ausleuchtung ermittelt die idealsten Montagepunkte eines WLAN-Access Points in Ihrem ganzen Unternehmen. Dazu wird an den möglichen Installationspunkten des Access Points die voraussichtliche Signalstärke des WLANs gemessen. Weniger Entscheidend dabei ist die Anzahl der Access Points. Vielmehr kommt es auf die Suche nach den Störungsquellen an, die das WLAN einschränken. Dazu hier ein Beispielbild, welches bei einer unserer letzten Ausleuchtungen zielführend war.     Besonders für die VoIP Telefonie ist eine vollständige und stabile Abdeckung wichtig, damit eine unterbrechungsfreie Drahtlos-Verbindung möglich ist und die bestmögliche Sprachqualität ohne Schwankungen und Verzögerungen gegeben werden kann. Aus genau diesem Grund haben wir uns auf die WLAN Ausleuchtung spezialisiert, damit in Ihrem Unternehmen eine störungsfreie WLAN Verbindung zu Verfügung steht und Sie sich nicht auf einige Räume beschränken müssen, wo die Signalstärke Ihres WLANs optimal ist. Falls Sie Interesse oder Fragen haben sollten kontaktieren Sie uns doch telefonisch unter 04621 951818 oder verwenden Sie das Kontaktformular. Wir sind von Flensburg bis Hannover und von Schwerin bis Bremen tätig.

STARFACE – unser starker Partner für IP Telefonie

Heute stellen wir unseren Partner:

STARFACE GmbH

Das im Jahre 2005 gegründete Unternehmen STARFACE mit Sitz in Karlsruhe ist ein dynamisch wachsendes Technologieunternehmen, welches sich als Hersteller von vielfach ausgezeichneten Voice-over-IP-Telefonanlagen und Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert hat. Durch die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen kann die STARFACE GmbH die faire und umweltfreundliche Herstellung Ihrer Produkte garantieren. Die STARFACE Produkte werden ausschließlich über Zertifizierte Partner wie der Connect 15 GmbH vertrieben! Um die Partnerschaft zu erlangen muss man erfolgreich an einer dafür vorgesehenen Schulung teilnehmen, welche mit einer Abschlussprüfung absolviert werden muss. Als Zertifizierter Partner stehen wir im direkten Kontakt zum Hersteller und erhalten vielfältige Unterstützungen bei Projekten. Durch fortlaufende Produktschulungen der STARFACE Academy sind wir immer auf dem aktuellsten Stand. Das Herzstück der STARFACE Produkte ist die zukunftssichere und vielfach ausgezeichnete STARFACE IP-Telefonanlagen. Diese erreichte unter anderem vier Siege und einen zweiten Platz bei den Funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2013. Sie kann in unterschiedlichsten Betriebsarten wie der Hardware-Appliance, der virtuellen VM-Edition oder als Cloud-Service genutzt werden. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Formen ist durch die Umzugsfreiheit jederzeit möglich. Die STARFACE Telefonanlage basiert auf Linux und arbeitet in Windows-, Linux- und Mac OS X-Umgebungen. Sie passt sich komplett den Telekommunikationsstrukturen Ihres Unternehmens an und eignet sich durch Ihre Flexibilität für Unternehmen aller Größen und unterschiedlichsten Branchen. Eine Neuheit von STARFACE ist der UCC Client (eine in den Desktop integrierte Kommunikationszentrale) für Windows und Mac-Umgebung. Der UCC Client besitzt viele Features wie Faxe empfangen und anzeigen, Voicemail und Aufzeichnungen, Türüberwachung und Webcam, Busy Lamp Field, Softphone, Chat-Client, Call Manager und vielen mehr. Die Oberfläche lässt sich individuell und frei per Drag & Drop gestalten. Bei Fragen rufen Sie uns gerne an unter 0 46 21 – 95 18 18 oder senden Sie unser Kontaktformular ausgefüllt zu. Unser Tätigkeitsbereich reicht von Flensburg über Neumünster bis Hamburg, sowie von Lübeck, Norderstedt bis Bremen.
Connect 15 Support
close slider

Connect 15 Support – schnelle Hilfe für unsere Kunden

Um unseren Kunden eine schnelle und unkomplizierte Hilfestellung bieten zu können, haben Sie hier die Möglichkeit unser Helpdesk-Programm herunter zu laden und kostenfrei zu installieren.

Und so einfach funktioniert es:

  1. Informieren Sie uns per Telefon (0 46 21 – 95 18 18) über Ihr Problem, damit wir Ihnen umgehend helfen können.
  2. Klicken Sie mit Ihrer Maus auf die Grafik „Starte Download“.
  3. Der Downloadprozess wird automatisch gestartet.
  4. Starten Sie den Installationsablauf durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Programmdatei und folgen Sie den einzelnen Installationsschritten.
  5. Warten Sie auf weitere Anweisungen unserer Techniker.

Starte Download